Wie wir es auch schon von Erwachsenen, viele Jugendliche setzen sich selbst unter Druck. Vielleicht auch, weil Ihnen die Eltern klar gemacht habe, dass ohne Leistung nichts geht.In Hamburg kommt ein Betroffener auf 60 Schüler. In jeder 2. Klasse sitzt ein Mädchen mit Erschöpfungsdepression, erschreckend. “ich bin nichts Wert! Ich kann nicht mehr!” sind häufig Äußerungen der Jugendlichen….

Den Jugendlichen mit seinen Nöten ernst nehmen, das eigene Wertesystem überprüfen, als Eltern Vorbild sein, das eigene Lern- und Leistungsverhalten überprüfen empfiehlt Michael Schulte-Markwort in seinem Artikel. Burn-Out: “Wer nichts leistet, hat verloren” | ZEIT ONLINE.