Alle zwei Monate zeigen in Kooperation der IFGL e.V. und das Hitch Kino Dokumentar- und Spielfilme rund um das Thema Leistungsklima / Burnout. Nach dem Film besteht die Möglichkeit der Diskussion mit Fachleuten.

Einmal Leben bitte! mit Filip Peeters (Christoph Bonnet) und Anja Kling (Maria Bonnet).
Die temperamentvolle Sterneköchin Maria jongliert mit den Zutaten ihres prallen Lebens: Neben ihrem sie sehr in Anspruch nehmenden Beruf will sie ausreichend Zeit für ihre 14jährige Tochter Josi haben, ihren Mann Christoph nicht vernachlässigen, den Haushalt hinbekommen und nebenbei noch das von den Eltern übernommene charmante, aber marode Hotel renovieren. Da bleibt keine Zeit für eine Atempause. Maria hantiert mit Geschick und Humor, merkt aber nicht, dass sie allmählich die Balance verliert und ihr der Blick für das Wesentliche abhanden kommt. Was ihr Glück auszumachen scheint, droht ihr völlig zu entgleiten. Erst als es schon fast zu spät ist und sie aus Erschöpfung in einer Klinik landet, begreift sie, dass ihr Versuch, alles zu planen, zu organisieren und ganz fest in der Hand zu haben ihrem Leben den Atem und die Freude genommen hat. Nun gilt es, einen Weg aus der Krise zu finden. “Einmal Leben bitte!” erzählt humorvoll und berührend vom Festhalten und Loslassen, vom Weg einer ungewöhnlichen Frau aus der Sackgasse Burnout, zurück zu sich selbst und den Menschen, die sie liebt.

Einmal Leben bitte! – Zieglerfilm München GmbH