Aus gutem Grund bietet IFGL e.V. mit dem ABC – Anderen Burnout Café eine moderierte Selbsthilfegruppe mit Schwerpunktthemen an, die sich Betroffene und Angehörige von Betroffenen bewusst auswählen können. Die ehrenamtlichen Coaches unterstützen die Teilnehmer auf dem Weg aus der Krise, da sie sich selbst teilweise nicht um sich oder andere kümmern können.

Wer depressiv ist, kann sich kaum um andere kümmern. Darunter leiden vor allem Kinder. Oft schmeißen die dann den Haushalt alleine. Das Problem: Es fällt zu selten auf.

Quelle: Depression: Warum weint Mama so viel? | ZEIT ONLINE