Neun Teilnehmer:innen hatten sich angemeldet. Erstmals haben wir auch die Landesgrenze überwunden und eine Teilnehmerin aus Österreich begrüßt.

Zur Vorbereitung hatten sich die Teilnehmer:innen Gedanken gemacht, was sie bereits alles Großes erreicht haben. So haben wir im ersten Teil uns darüber ausgetauscht was Selbstwirksamkeit für die Teilnehmer:innen bedeutet und was sie bereits Großes geleistet haben. Bei diesen Berichten ergänzte der ein oder andere seine Liste noch um Anregungen, die er von den anderen erhielt.

Im zweiten Teil wurden gegenseitig verbale Ermutigungen von den Teilnehmer:innen ausgesprochen. Hierbei bezogen Sie einerseits sich auf die Darstellung der Teilnehmer:innen als auch auf ihre Beobachtungen und Wertschätzung den Teilnehmer:innen gegenüber. Dieser Austausch war sehr bewegend und wir haben maßlos die Zeit überzogen.

Die meisten folgten der Empfehlung diese persönlichen Ermutigungen mit ihren Handys aufzuzeichnen, um sie sich immer mal wieder anzuhören in Zeiten in denen die Selbstwirksamkeit gerade nicht so ausgeprägt ist.

Für alle die dabei waren findet sich hier die Powerpoint-Dokumentation der Veranstaltung.