Neben den Emotional Agility Workshops bietet der Bundesverband über seine Mitglieder zusätzlich Coaching, Consulting und Vorträge an. Auf dieser Seite erhalten finden Sie hierzu Anregungen. Sollten Sie etwas nicht finden so sprechen Sie uns an.

Die Beauftragung erfolgt über den Bundesverband und Sie unterstützen damit unser soziales und ehrenamtliches Engagement.

Die einzelnen Angebot sind so strukturiert, dass Sie schnell erkennen können, was wir wie tun und welchen Nutzen Sie davon haben.

Interaktive Vorträge zur Sensibilisierung

Warum?

Immer wieder kommen Mitarbeiter und Führungskräfte in Situationen, die nach ein besonderes Wissen und Erfahrung verlangen. Bisher gehört die Informationsvermittlung in Unternehmen zu Resilienz, Umgang mit psychischen Krisen und Belastungen oder gesunde Führung noch nicht zum Standard. Mit unseren interaktiven Vorträgen sensibilisieren wir bestimmt Themen. Die behandeln ein ausgewähltes Thema.

Was ist das genau?

Wir lehnen uns mit den interaktive Vorträge (45 bis 60 Minuten) an die von David Kolbs definierten Lernstile und dem von Bernice McCarthy entwickelten 4-Mat-System an. Menschen lernen unterschiedlich und nehmen daher Informationen unterschiedlich auf. Kolb (1) hat vier verschiedene Lernstile herausgefunden. Zwei davon geben an, wie Erfahrungen gesammelt werden (abstrakt/analytisch oder eher konkret/praktisch) und zwei geben an, wie diese Erfahrungen dann verarbeitet werden (nach innen gerichtetes Beobachten und Nachdenken oder nach außen gerichtetes konkretes Handeln)

Wir strukturieren unsere Vorträge daher wie folgt: Warum soll ich das lernen? Was ist das genau? Wie kann das angewendet werden? und Was ist wenn … ?

Folgende Themen haben wir bereit erarbeitet

  • Resilienz – Widerstandskraft um den Arbeitstag besser zu bewältigen.
  • Umgang mit psychisch erkrankten Kollegen enttabuisieren.
  • Gesunde Führung erkennbar vorleben.
  • Chancen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements erkennen.
  • Sicher und gelassen bleiben in Stress-Situationen.

Sie haben ein Thema, das hier nicht aufgeführt ist. Sprechen Sie mit uns.

Wie kann das angewendet werden?

Die Teilnehmer können im Rahmen des Vortrags selbst eine kleine Übung in der Gruppe durchführen. Die Erfahrung, die sie dort machen zeigt ihnen die Wirkungsweise auf, sodass sie erfahren und nicht nur hören, wie das Thema angewendet werden kann.

Was ist wenn…?

Nach der Motivation, sich mit dem Thema zu beschäftigen werden Inhalte und Fakten des Themas vermittelt und im Rahmen der begrenzten Zeit werden die Inhalte  angewendet. Abschließend wenden wir uns weiteren Fragen und Szenarien zu, wie z.B. welchen zusätzlichen Nutzen darüber hinaus die Anwendung des Themas bringen kann.

Auf welche Bereiche des Leistungsklimas wirkt sich der Workshop aus?

Die interaktiven Vorträge wirken sich auf die Bereiche Individuum, Arbeit, Organisation der Arbeit und Umfeld aus.

(1) Verwendete Literatur
Stangl, W. (2019). Das 4-Mat-System von Bernice McCarthy. Werner Stangls Texte zum Lernen.
WWW: https://lernen.lerntipp.at/680/das-4-mat-system-von-bernice-mccarthy (2019-09-18)

Onlineseminare bei LinkedIn

Warum?

Immer wieder kommen Mitarbeiter und Führungskräfte in Situationen, die nach ein besonderes Wissen und Erfahrung verlangen. IfGL hat bestimmte Lerninhalte dem Medium Online-Seminare angepasst. Der Gründer und Initiator von IfGL hat diese Inhalte auf der Lernplattform LinkedIN veröffentlicht. Sie können sich so zu jederzeit die Lerninhalte Online auf ihrem Tablett oder Smartphone ansehen. Sie müssen sich für die LinkedIN-Plattform freischalten lassen. 30% der individuellen Erlöse aus den Online-Seminaren spendet der Autor dem IfGL für seine gemeinnützigen Projekte.

Was ist das genau?

Die Online-Seminare sind ca. 50 – 70 Minuten lang. Sie beinhalten neben der Informationsvermittlung immer auch Übungen, wie sie auch in den Emotional Agilität Workshops enthalten sind. Somit können die Teilnehmer gehörtes auch ausprobieren. Ein Arbeitsbuch in dem die eigenen Beobachtungen notiert werden, ist im Seminar enthalten. In manchen Seminare wird auch ein Test angeboten, der das Gelernte überprüft. Die Seminare sind “+PLUS” gekennzeichnet.

Folgende Themen sind bei LinkedIn verfügbar:

  • Eine nachhaltige Work-Life-Balance etablieren
    Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant: Ständige Erreichbarkeit, vielfältigste Kommunikationskanäle, zunehmendes Veränderungstempo, u.v.m. Umso wichtiger ist es, selbst für einen Ausgleich, Work-Life-Balance genannt, zu sorgen. Thomas Grünschläger unterstützt Sie mit diesem Videokurs, die Balance zu finden und dauerhaft zu etablieren. Sie erhalten Hintergrundinformationen und können durch praktische Übungen Ihre Ressourcen erkennen und einsetzen. Sie erfahren, was Achtsamkeit ist und wie Sie achtsamer mit sich umgehen können. Starten Sie jetzt mit Ihrem neuen Lebensgleichgewicht!
  • Achtsamkeit – kennenlernen und entwickeln +PLUS
    Achtsamkeit findet zunehmend Berücksichtigung bei den Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Unternehmen und Behörden. Dies ist zweifellos den zahlreichen neuen Forschungsergebnissen der Neurowissenschaft zu verdanken. In diesem Kurs von Thomas Grünschläger erfahren Sie, was Achtsamkeit eigentlich ist, und lernen, achtsamer mit sich und anderen umzugehen. Ihnen wird durch diesen Kurs bewusst, welchen Nutzen Sie aus dem achtsamen Umgang für sich selbst ziehen können. Sie hören, wie wertvoll Achtsamkeit für Ihren Körper ist. Sie sehen, wie durch Anwendung von Achtsamkeit sich Ihr Arbeitsumfeld positiv verändert. Sie lernen, wie es um Ihre Achtsamkeit bezogen auf fünf Dimensionen bestellt ist. Acht ausgewählte Übungen bilden den Grundstock für Ihr persönliches Trainingsprogramm, achtsamer mit sich umzugehen.

Wie kann das angewendet werden?

Die Teilnehmer können bereits im Rahmen des Online-Seminars selbst Übungen in der Gruppe durchführen. Diese direkte persönliche Erfahrung läßt die Wirkungsweise erkennen. Die Teilnehmer erleben und hören nicht nur, wie das Thema angewendet werden kann. Über die Beta-Q&A-Funktion von LinkedIN (Question & Answer) können Sie Ihre Erfahrungen und Fragen mit dem Autor under der Community austauschen.

Auf welche Bereiche des Leistungsklimas wirkt sich der Workshop aus?

Die Online-Seminare wirken sich auf alle Bereiche aus: Individuum, Arbeit, Organisation der Arbeit, Gratifikation und Umfeld.

Workshop zur Steigerung der Kooperationsfähigkeit

Warum?

Durch die wiederholte Durchführung des Workshop wird der Zusammenhalt und die Kooperation im Unternehmen gefördert.

Bei den Teilnehmern wird Stress abgebaut und die Entspannung gefördert. Er ermöglicht deutlich mehr Flexibilität und führt zu mehr Kreativität. Er unterstützt ein gesundes Leistungsklima in dem Teams gestärkt und  Konflikte entschärft werden. In einem solchen Klima wird die Leistungsfähigkeit und Resilienz gefördert. und die Resilienz.

Was ist das genau?

Die Workshops sind in der Regel auf 60 – 90 Minuten ausgelegt, können aber auch individuell zeitlich angepasst werden. In Gruppen von 5 bis 1000 Mitarbeitern wird die Methode vermittelt und es werden eine Vielzahl von interaktive Übungen durchgeführt.

Wie kann das angewendet werden?

Die Teilnehmer erkennen, wie ein verändertes Verhalten sich positiv auf ihre eigene Stimmung, wie auch die Stimmung in ihrer Umgebung sich ändert. Sie verhalten sich nach und nach in Ihrer täglichen Arbeit entsprechend der wieder erlernten Fähigkeiten.

Was ist wenn…?

Nach der Motivation, sich mit dem Thema zu beschäftigen werden Inhalte und Fakten des Themas vermittelt und im Rahmen der begrenzten Zeit werden die Inhalte  angewendet. Abschließend wenden wir uns weiteren Fragen und Szenarien zu, wie z.B. welchen zusätzlichen Nutzen darüber hinaus die Anwendung des Themas bringen kann.

In diesem speziellen Fall kann der Effekt des Workshops auch gemessen werden.

Um zu wissen, ob sich die Investition lohnt, ist es sinnvoll, den Erfolg der Workshops zu messen. Bei der dauerhaften Implementierung  werden Sie feststellen, dass es mittel- bis langfristigen Auswirkung auf schon vorhandene betriebliche Kennzahlen (z.B. Umsatz, Absatz, Fehlzeitenquote, Mitarbeiterzufriedenheit, Gewinn etc.) gibt. Außerdem bieten wir an, mittels eines Fragebogens eine spezielles Kennzahl zu ermitteln, durch die man den Erfolg der Workshop-Reihe (mindestens 21 Veranstaltungen) bestimmen kann:
Ausgehend davon, dass die Mitarbeiter das wichtigste Kapital eines Unternehmens sind, wird eine Verbesserung dieser weichen und vielschichtigen Kennzahl auch den Erfolg des Unternehmens steigern helfen. Sie gibt Auskunft über diverse Aspekte der Entwicklung der emotionalen Befindlichkeit (inkl. Stress).
Die Bestimmung der emotionalen Befindlichkeit zeigt den jeweiligen Ist-Zustand, wie es Ihren Mitarbeitern emotional geht. Eine positive Abweichung würde z.B. den Erfolg der Workshop-Reihe belegen.
Die Erhebung der Kennzahl erfolgt vor, während und nach einer mehrmals durchgeführten Maßnahme. Sie wird anonym durchgeführt.

Auf welche Bereiche des Leistungsklimas wirkt sich der Workshop aus?

Die Workshops wirken sich auf die Bereiche Individuum, Arbeit und Organisation der Arbeit aus.

 

mehr Informationen

Impulsworkshop zur Initialisierung

Warum?

Immer wieder kommen Mitarbeiter und Führungskräfte in Situationen, die nach ein besonderes Wissen und Erfahrung verlangen. Bisher gehört die Informationsvermittlung  in Unternehmen zu weichen Themen wie ….  noch nicht zum Standard. Mit unseren Impuls-Workshops wollen wir sensibilisieren und animieren bestimmte Themen in den Arbeitsalltag zu integrieren. Wir machen Neugierig auf mehr.

Was ist das genau?

Wir lehnen uns mit den Impuls-Workshops (3h 15 Minuten) an die von David Kolbs definierten Lernstile und dem von Bernice McCarthy entwickelten 4-Mat-System an. Menschen lernen unterschiedlich und nehmen daher Informationen unterschiedlich auf. Kolb (1) hat vier verschiedene Lernstile herausgefunden. Zwei davon geben an, wie Erfahrungen gesammelt werden (abstrakt/analytisch oder eher konkret/praktisch) und zwei geben an, wie diese Erfahrungen dann verarbeitet werden (nach innen gerichtetes Beobachten und Nachdenken oder nach außen gerichtetes konkretes Handeln)

Wir strukturieren unsere Workshops daher wie folgt: Warum soll ich das lernen? Was ist das genau? Wie kann das angewendet werden? und Was ist wenn … ?

Folgende Themen haben wir bereits erarbeitet

  • Wirksame Stressmanagementmethoden kennenlernen.
  • Individuelle Resilienzfaktoren aktivieren
  • Achtsamkeit in Unternehmen etablieren.
  • Leistungsfähig bleiben: Kräftehaushalt in Balance bringen.
  • Mit dem Zwerchfell das Leistungsklima verbessern.

Sie haben ein Thema, das hier nicht aufgeführt ist? Sprechen Sie mit uns.

Wie kann das angewendet werden?

Die Teilnehmer können im Rahmen des Impuls-Workshops selbst Übungen in der Gruppe durchführen und ihre Erfahrungen mit anderen Teilnehmern austauschen. Diese direkte persönliche Erfahrung läßt die Wirkungsweise erkennen. Die Teilnehmer erleben und hören nicht nur, wie das Thema angewendet werden kann.

Was ist wenn…?

Nach der Motivation, sich mit dem Thema zu beschäftigen werden Inhalte und Fakten des Themas vermittelt und im Rahmen der begrenzten Zeit werden die Inhalte  angewendet. Abschließend wenden wir uns weiteren Fragen und Szenarien zu, wie z.B. welchen zusätzlichen Nutzen darüber hinaus die Anwendung des Themas bringen kann.

Auf welche Bereiche des Leistungsklimas wirkt sich der Workshop aus?

Die interaktiven Vorträge wirken sich auf die Bereiche Individuum, Arbeit, Organisation der Arbeit und Umfeld aus.

(1) Verwendete Literatur
Stangl, W. (2019). Das 4-Mat-System von Bernice McCarthy. Werner Stangls Texte zum Lernen.
WWW: https://lernen.lerntipp.at/680/das-4-mat-system-von-bernice-mccarthy (2019-09-18)