All unsere Aufgaben im Bundesverband werden ehrenamtlich ausgeführt. Unsere Vorstände arbeiten ebenso ehrenamtlich wie unsere Moderatoren der örtlichen Selbsthilfegruppen und Menschen, die uns bei den Sozialen Medien unterstützen. Wir Danken ihnen allen an dieser Stelle!

Leider reicht das bisherige Engagement nicht aus, um all die Aufgaben zu erledigen, die wir uns aufgrund unseres Anspruchs gestellt haben. IfGL ist der erste Bundesverband in Deutschland, der sich speziell um Belange von Menschen Burnout-Symptomen. Wir unterstützen die Organisation von Selbsthilfegruppen, sich Betroffene untereinander unterstützen können. Wir wollen ein vielfältiges politische und wirtschaftliche Unterstützungsnetzwerk aufbauen.

Wir suchen dringend noch weiter Unterstützung für vielfältige Aufgaben unterschiedlichster Art. Wenn Du bereits Mitglied im Bundesverband bist, würde sich Dein Mitgliedsbeitrag durch das Engagement reduzieren.

Eine kleine Liste der notwendigen Unterstützung finden Sie hier:

Sie möchten sich gerne mehr bewegen? Dann wäre die Verteilung unserer Flyer bei Ärzten, Psychotherapeuten, Gesundheitsämter u.a. sich eine gute Kombination.

Sie kommunizieren gerne? Wie wäre es, wenn Sie Ärzte, Psychotherapeuten, Gesundheitsämter u.a anrufen und nachfragen, ob wir ihnen Informationsmaterial für ihre Patienten zusenden dürfen? Oder Sie weben mit an einem Netzwerk von Journalisten und Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen? Oder Sie unterstützen – wenn Sie selbst betroffen sind – die zentrale Anlaufstelle unserer ABCs und koordinieren eingehende Anfragen. Sie führen erste Informationsgespräche mit den Anfragenden für die ABCs und koordinieren deren Teilnahme mit den jeweiligen Moderatoren*Innen

Sie arbeiten gerne am PC? Dann könnten Sie Recherchen über Ärzte, Psychotherapeuten, Gesundheitsämter u.a. durchführen, damit wir diese über unsere Arbeit informieren können. Oder Sie führen das Teilnehmermanagement durch. Sie unterstützen die ABC Moderatoren*Innen bei der Auswertung der Teilnehmerfeedbacks und fördern die Diskussion über die Weiterentwicklung unserer Programme der themenzentrierten Selbsterfahrung.

Sie kennen sich mit MS Teams  oder Slack aus? Wir brauchen dringend jemanden, der unsere Plattform technisch betreut.

Sie kennen sich mit WP aus? Auch hier haben wir immer wieder Änderungsbedarf und PlugIns müssen installiert werden.

Sie möchten sich mit etwas anderem ehrenamtlich betätigen? Dann sprechen Sie uns an. Es sollte uns wundern, wenn wir nichts für sie finden.

Melden Sie sich einfach per Mail.

Alle Ehrenamtlichen sind natürlich versichert und bekommen ihre Kosten erstattet. Der Bundesverband empfiehlt seinen ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern an Qualifizierungsmaßnahmen teilzunehmen. Diese Qualifikationen können durch verbands-eigene oder externe Fortbildungen erfolgen. Der Verband übernimmt entstehende Fortbildungskosten ganz oder teilweise. 

Wir wurden kürzlich von GoVolunteer mit Siegel für AUSGEZEICHNETES ENGAGEMENT 2021  ausgezeichnet. GoVolunteer zeichnet damit Organisation für ihre vorbildliche Arbeit mit Freiwilligen aus.