Auswahlhinweise:
Sie können durch die Eingabe des Monats im Feld “Veranstaltung in” den Monat auswählen, den Sie suchen.

Durch Einabe des Ortes in “Suche” finden Sie das ABC Ihrer Wahl. Wir sind aktuell an den Orten Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hanau, Köln, Mannheim, München Nürnberg bzw. Fürth, Ottobrunn und Starnberg vertreten.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Veranstaltung

Folgender Link gilt üblicherweisehttps://zoom.us/j/805791047

Die Einwahl ist 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn sinnvoll, um technische Schwierigkeiten zu beseitigen. Nach der offiziellen Startzeit ist keine Einwahl mehr möglich, denn dies ist Online noch störender als in Präsenzveranstaltungen. Danke für Ihr Verständnis.

Bitte vorher per Mail an koeln@ifgl.net anmelden!

 

So klappt es mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr! 

Mehr Sport treiben, an sich selbst denken und auch im Job wieder Freude haben: Nach Silvester starten viele Menschen mit guten Vorsätzen ins neue Jahr, doch die sind oft nicht so leicht einzuhalten. Dieses Mal soll aber alles anders werden: Die Coaches des Burnout-Cafés im Advent unterstützen dabei, Vorsätze so zu gestalten, dass sie im nächsten Jahr dann auch in die Tat umgesetzt werden. Sie führen die Teilnehmenden auf eine Reise zu ihren individuellen Wünschen, Träumen und Zielen. 

 

Das monatliche Burnout-Café ermuntert die Teilnehmenden, neue Sichtweisen auszuprobieren, andere Möglichkeiten zu erforschen und die eigene Lebenssituation neu zu bewerten. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit anderen in einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu kommen.  Jeder Interessierte kann kommen, die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Mitgliedschaft im Bundesverband ist keine Voraussetzung.

Außerdem werden die Themen für 2021 vorgeschlagen und mit Mitwirkung der Teilnehmer eine Entscheidung zu den Monatsthemen getroffen.

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima – IFGL e.V. Weitere Informationen unter www.ifgl.net, telefonisch bei Sandra Preiß  unter 0162 63 43 152 oder per Mail koeln (at) ifgl.net.