Lade Veranstaltungen

Thema in Mai: Anerkennung – Auch ein Mangel an Anerkennung macht krank Vielen der Burnout-Betroffenen fehlt im alltäglichen Leben die gefühlte Balance zwischen Geben und Nehmen. Dieses Ungleichgewicht äußert sich durch ganz unterschiedliche Reaktionen, führt in ein Gefühl der Leere und des Ausgebranntseins. Neben dem Freimachen vom Bedürfnis äußerer Anerkennung und Wertschätzung kann auch die Fokussierung auf das eigene Geben die Situation verbessern. Das neunte Burnout-Café bietet Betroffenen wertvolle Lösungsstrategien für den Alltag.

Das monatliche ABC-Café ermuntert die Teilnehmenden, neue Sichtweisen auszuprobieren, andere Möglichkeiten zu erforschen und die eigene Lebenssituation neu zu bewerten. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit anderen in einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu kommen. Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Initiative für Gesundes Leistungsklima – IFGL e.V. Weitere Informationen unter www.ifgl.net, telefonisch unter: 089-840 585 30 und E-Mail: starnberg@ifgl.net