Auswahlhinweise:
Sie können durch die Eingabe des Monats im Feld “Veranstaltung in” den Monat auswählen, den Sie suchen.

Durch Einabe des Ortes in “Suche” finden Sie das ABC Ihrer Wahl. Wir sind aktuell an den Orten Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hanau, Köln, Mannheim, München Nürnberg bzw. Fürth, Ottobrunn und Starnberg vertreten.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildquelle: Stephanie-Hofschlaeger |pixelio.de

Online-Veranstaltung

Folgender Link gilt üblicherweisehttps://zoom.us/j/805791047

Die Einwahl ist 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn sinnvoll, um technische Schwierigkeiten zu beseitigen. Nach der offiziellen Startzeit ist keine Einwahl mehr möglich, denn dies ist Online noch störender als in Präsenzveranstaltungen. Danke für Ihr Verständnis.

Am Mittwoch, 20. Januar 2021 von 18:30 bis 20:45 Uhr, besprechen wir folgendes Thema:

Selbstakzeptanz – von der Kunst sich selbst zu mögen

Bei anderen können wir ganz leicht erkennen, was alles toll ist. Bei uns selbst?  Da haben wir meistens den Fokus auf das, was nicht in Ordnung ist. Denn „Eigenlob stinkt“ ja bekanntlich. Oft ist dieser Spruch so verinnerlicht, dass wir selbst Anerkennung von anderen nur schwer annehmen können. Jemand sagt etwas Nettes und man reagiert nicht mit Stolz, sondern versucht das Geleistete herunterzuspielen. Oder man fängt sogar an, bei sich selbst immer die Mängel und Schwächen zu suchen. Auf Dauer ist dies ermüdend, da die Selbstachtung sehr geschwächt wird.  

An diesem Abend suchen wir gezielt nach positiven Eigenschaften um eigene Stärken durch Wertschätzung anzuerkennen und zu verstärken.  

Denn richtig heißt der Spruch: „Eigenlob: stimmt!“

Das monatliche Burnout-Café ermuntert die Teilnehmenden, neue Sichtweisen zu einem bestimmten Thema auszuprobieren, andere Möglichkeiten zu erforschen und die eigene Lebenssituation neu zu bewerten. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit anderen in einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu kommen. Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima – IFGL e.V. – und wird unterstützt vom St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus.

Weitere Informationen unter www.ifgl.net, telefonisch

bei Bettina Grittner unter 0176 310 787 41 oder per Mail neuss (at) ifgl.net